Praxis für die Frau

in Mölln

Herzlich willkommen!

Wir, Yvette Kibuh und Dr. med. Mareike Behrmann, begrüßen Sie in unserer Praxis für die Frau in Mölln.

Seit dem 1. Juli 2022 führen wir die Praxis gemeinsam als Nachfolgerinnen von Dr. med. Petra Strobauch und Dr. med. Hubertus Smolarek.

In unserer Praxis legen wir großen Wert darauf, Vielfalt zu akzeptieren und zu leben. Jeder Mensch ist bei uns willkommen – alle Sorgen und Wünsche haben ihre Berechtigung. Ganz gleich wie alt Sie sind, woher Sie kommen, welche Sprache Sie sprechen oder welche sexuellen Neigungen Sie haben.

Wir begleiten Sie als Praxis- und Behandlerinnen-Team mit viel Herz und fachärztlichem Verstand, um Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen, und das in allen Lebensphasen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Frauenarztpraxis in Mölln!

Ihre Frauenärztinnen Yvette Kibuh und Dr. Mareike Behrmann mit dem vertrauten Praxis-Team

Wir begleiten Sie als Praxis- und Behandlerinnen-Team mit viel Herz und fachärztlichem Verstand, um Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen, und das in allen Lebensphasen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Frauenarztpraxis in Mölln!

Ihre Frauenärztinnen Yvette Kibuh und Dr. Mareike Behrmann mit dem vertrauten Praxis-Team

Unser Leistungsspektrum für Mädchen und Frauen

Vom allerersten Gespräch in unserer Mädchensprechstunde über die regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen bis hin zur Behandlung kleinerer und größerer Beschwerden – wir behalten Ihre Gesundheit im Blick!

Krebsfrüherkennung (Vorsorgeuntersuchung)

Frauen haben ab dem Alter von 20 Jahren Anspruch auf Leistungen zur Früherkennung eines Zervixkarzinoms (Gebärmutterhalskrebs). Es gibt keine Altersobergrenze. Näheres zur Vorsorgeuntersuchung finden Sie unter https://www.kbv.de/html/43282.php

Abklärungskolposkopie

Bei auffälligen Befunden bei der Vorsorge wird nach einem klaren Algorithmus weiter abgeklärt. Je nach Befund und Alter erfolgt die Abklärung mittels weiterer zytologischer Untersuchung, einem Test auf genitale Infektionen mit Humanen Papillomviren (HPV-Test) oder einer Kolposkopie (Spiegelung des Gebärmutterhalses). Siehe auch unsere Dysplasiesprechstunde.

Moderne Empfängnisverhütung

Beratung zu den verschiedenen Empfängnisverhütungsmaßnahmen; von oralem Kontrazeptivum (Pille), Vaginalringen, bis hin zu hormonfreier Verhütung. Einlage von Intrauterinsystemen sog. Spiralen

Begleitung in der Schwangerschaft

Herzlichen Glückwunsch! Die Schwangerschaft ist eine aufregende und spannende Zeit.  Wir freuen uns, Sie durch diese Zeit zu begleiten.

„Durch die ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung sollen mögliche Gefahren für Leben und Gesundheit von Mutter oder Kind abgewendet sowie Gesundheitsstörungen rechtzeitig erkannt und der Behandlung zugeführt werden.“ So lautet der erste Satz der Mutterschaftsrichtlinien, die die gesetzliche Vorsorge in der Schwangerschaft regeln.
Eine Basisversorgung für die Schwangerschaft ist durch diese Mutterschaftsvorsorge gegeben. Die neuesten Vorsorgeuntersuchungen, die eine optimale Versorgung von Mutter und Kind in der Schwangerschaft bedeuten, sind noch nicht in die Mutterschaftsrichtlinien aufgenommen worden.
Die gesetzliche Krankenkasse ist nur verpflichtet, die Untersuchungen der Mutterschaftsrichtlinien zu bezahlen. Einige Krankenkassen bieten aber bereits spezielle Angebote für die Schwangerschaft, die auch moderne Untersuchungsmethoden über die Mutterschaftsrichtlinien hinaus beinhalten. Seit dem 1.7.2022 übernehmen die Krankenkassen bei entsprechender Indikation die Kosten für den nichtinvasiven Pränataldiagnostiktest (NIPT).

Wir informieren Sie gerne über sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen, die nicht Teil der Mutterschaftsrichtlinien sind zum Beispiel:

  • Toxoplasmose und Cytomegalie
  • Schilddrüsenfunktion
  • Zuckerbelastungstest
  • Streptokokkenabstrich

Beratung bei Kinderwunsch und Diagnostik bei unerfülltem Kinderwunsch

Diagnostik, Behandlung und Begleitung bei Endometriose

Beratung zu den Wechseljahren und in der Menopause

Nachsorge bei Krebserkrankungen

Beratung bei beckenbodenschwäche und Inkontinenzbeschwerden

Unterstützung in Krisensituationen

Impfberatung und Impfungen

Erweiterte Vorsorge (IGEL)

  • vaginaler Ultraschall
  • Brustultraschall
  • Blasenkrebstest
  • Stuhltest
  • Test auf sexuell übertragbare Erkrankungen (STD)
  • Abstrich auf Chlamydien
  • HIV-Test
  • Verschiedene Blutuntersuchungen

Mädchensprechstunde

Wir, Yvette Kibuh und Dr. Mareike Behrmann, wissen aus eigener Erfahrung und durch die Beratung vieler junger Mädchen in den letzten Jahren ganz genau, dass der erste Frauenarztbesuch oft kein leichter Termin ist.

Wir möchten dir die Sorge vor einer unangenehmen Untersuchung oder komischen Fragen nehmen. Denn beim ersten Termin können wir einfach nur in Ruhe und mit viel Zeit reden. Wir hören dir zu und versuchen alle deine Fragen zu beantworten.

Wenn das für dich ok ist, freuen wir uns darauf, dich kennenzulernen:
Hier kannst du direkt einen Termin für die Mädchensprechstunde vereinbaren.

Dysplasie-Sprechstunde

Zellveränderungen am Gebärmutterhals (Zervix), in der Scheide (Vagina) oder im Bereich des äußeren Genitals (Vulva-, Perineal- und Perianalregion) werden als Dysplasien bezeichnet. Eine der Hauptursachen dieser Zellveränderungen ist ein Virus (Humanes Papillomavirus, HPV).

In der Praxis für die Frau in Mölln führen wir zusätzlich zur regulären Vorsorge bei auffälligen Befunden (Dysplasien) die sogenannte Abklärungskolposkopie durch.

Neben den HPV-Impfungen ab 9 Jahren, einem Test auf die humanen Papillomaviren (HPV-Test) und dem HPV-Abstrich im Rahmen der Vorsorge-Untersuchungen steht uns für die Diagnostik generell moderne Behandlungstechnik zur Verfügung.

Welche Leistungen bieten wir in der Dysplasie-Sprechstunde an?

Beim bekannten Pap-Abstrich werden oberflächliche Zellen der Schleimhaut am
Gebärmutterhals gewonnen. Bei auffälligen Befunden untersuchen wir den Gebärmutterhals in unserer Praxis zur genauen Abklärung mit einem Kolposkop.
Dabei untersuchen wir Scheide und Gebärmutterhals, ähnlich einer normalen Untersuchung, mit einem Mikroskop, dem Kolposkop. Wir nutzen zudem verschiedene Lösungen, um verdächtige Bereiche besser sichtbar zu machen und Veränderungen beurteilen zu können. Falls notwendig, entnehmen wir eine kleine Probe zur feingeweblichen Untersuchung.
Diese gesamte Vorsorge-Untersuchung ist schmerzfrei.

Bei verdächtigen Befunden kann diese Entnahme von Gewebe notwendig sein, eine sogenannte Biopsie. Diese Maßnahme ist etwas unangenehm, wird aber in der Regel nicht als schmerzhaft empfunden. Die entnommene Probe senden wir in die Pathologie, aus der wir nach einigen Tagen das Ergebnis erhalten. Es ist die Basis für ein ausführliches Gespräch zur möglichen Therapieplanung.

Bitte rufen Sie uns an, um einen Termin zur Dysplasie-Sprechstunde zu vereinbaren.

Transsexualität

Wir beraten Sie gerne und bieten Informationen zu weiterführender ärztlicher Hilfe

  • Psychosoziale Beratungsstelle zur Transsexualität der AWO 
  • Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersex (www.dgti.org)
„Erfolg kommt dann, wenn du tust, was du liebst.“

Albert Einstein

Für diese Dinge schlägt unser Herz ganz besonders…

Gesundheit als Teamleistung

Ärztinnen und Mitarbeiterinnen der Praxis für die Frau in Mölln

Yvette Kibuh

Das sagt Dr. Mareike Behrmann über mich

Yvette Kibuh lernte ich 2016 als meine Oberärztin im Krankenhaus Reinbek kennen. Wir haben bereits damals sehr gut und intensiv zusammengearbeitet und umso mehr freue ich mich, gemeinsam mit ihr als Praxispartnerin die Praxis für die Frau in Mölln weiterzuführen.

Yvette Kibuh ist in Kamerun geboren und aufgewachsen. Mich beeindruckt besonders, dass sie, ohne jemals vorher in Deutschland gewesen zu sein, entschieden hat, zum Medizinstudium in dieses Land zu kommen und hier eine neue Heimat zu finden. Das war bestimmt nicht immer leicht – und hat, vermute ich, dazu geführt, dass sich Frau Kibuh besonders gut in verschiedenste Menschen und Kulturen einfühlen und ihnen stets mit offenem Herzen entgegentreten kann. 
Meine Praxispartnerin spricht außerdem nicht nur Deutsch und Englisch, sondern auch Französisch und Spanisch. Dadurch können wir Frauen und Mädchen ganz unterschiedlicher Nationalitäten intensiv beraten und begleiten.

Mit Yvette Kibuh entscheiden Sie sich für eine Frauenärztin, die Sie als Mädchen und Frau in all Ihren Rollen wahrnimmt und Sie durch die schönen und vielleicht auch nicht so leichten Zeiten des Lebens stets fachlich hervorragend und liebevoll begleiten wird. Ich erlebe sie durch ihre hohe fachliche Kompetenz gepaart mit ihrer einfühlsamen Art als eine sehr nahbare Ärztin, die immer ein offenes Ohr für Patientinnen und Mitarbeiterinnen hat.

Frau Kibuh ist für mich mehr als nur Kollegin oder Praxispartnerin. Sie ist eine gute Freundin und ich schätze ihren menschlichen und fachlichen Rat sehr.

Wichtige Stationen in der Karriere von Frau Kibuh:

Das Studium der Humanmedizin und die Facharztausbildung absolvierte sie in Essen, wo sie auch ihre erste Oberarztstelle im Alfred Krupp Krankenhaus bekleidete. Neben ihrer Tätigkeit als Oberärztin kam die Leitung spezieller Sprechstunden (Dysplasie-, Myom- und urogynäkologische Sprechstunde).

Als Koordinatorin des Brustzentrums des Alfred Krupp Krankenhauses war sie unter anderem für die Betreuung und Durchführung onkologischer Studien zuständig.

Seit 2017 ist Frau Kibuh nun in Norddeutschland, zunächst als Oberärztin im Krankenhaus Reinbek, wo sie unter anderem die urogynäkologische Sprechstunde leitete. 

Bevor sie sich im Januar 2021 niedergelassen hat, war sie bereits seit Juli 2021 in der Praxis für die Frau in Mölln als angestellte Ärztin tätig.

Dr. med. Mareike Behrmann

Das sagt Yvette Kibuh über mich

Frau Dr. Behrmann ist eine einfühlsame und empathische Frauenärztin, die ich in der Klinik kennenlernte. Eine wissbegierige Kollegin, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausübt. Als ich mich entschieden habe, in die Niederlassung zu gehen, wusste ich sofort, dass ich das gemeinsam mit Frau Dr. Behrmann meistern würde.

Geboren und aufgewachsen ist sie in Hamburg. Nach mehreren Auslandsaufenthalten in den USA und Mittelamerika absolvierte sie zunächst die Ausbildung zur Krankenschwester. Ihr Ehrgeiz, den Menschen weiterzuhelfen, trieb sie an, das Medizinstudium zu beginnen. Während des Studiums in Hamburg arbeitete sie dann weiter in der Pflege.

Promoviert hat Frau Dr. Behrmann über die Infektion mit H.pylori in Zusammenhang mit HIV Infektionen in Kumasi, Ghana.

Mit ihrer Herzlichkeit und Offenheit verkörpert sie die Haupteigenschaften einer wahren Hamburgerin.

Mit Frau Dr. Behrmann als Ihre Frauenärztin haben Sie eine kompetente und liebevolle Kollegin an Ihre Seite. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit ihr als Praxispartnerin in der Praxis für die Frau in Mölln unsere Träume zu verwirklichen.

Wichtige Stationen in der Karriere von Frau Dr. Behrmann:

Das Studium der Humanmedizin absolvierte sie in Hamburg, promoviert hat sie über den Einfluss von H.pylori auf die Immunantwort HIV erkrankter Patienten in Kumasi, Ghana in Zusammenarbeit mit dem Bernhard Nocht Institut in Hamburg.

Die Facharztausbildung absolvierte sie in Hamburg und Schleswig-Holstein, zunächst im Krankenhaus Reinbek, anschließend im MVZ Hansegynäkologikum.

Nach einem Abstecher im Gesundheitsamt Hamburg, im Bereich Infektionsschutz leitete sie das Impfzentrum Quickborn in Schleswig Holstein. Seit Juni 2021 Weiterbildung zur Ernährungsmedizinerin. Im Juli 2022 Niederlassung in der Praxis für die Frau in Mölln.

Alicia Prösdorf

medizinische Fachangestellte (MFA)

Carmen Feilke

medizinische Fachangestellte (MFA)

Carina Koop

medizinische Fachangestellte (MFA)

Marina Stahl

medizinische Fachangestellte (MFA)

Service

Wir möchten Ihren Termin in der Praxis für die Frau in Mölln so unkompliziert und angenehm wie möglich gestalten. Daher haben wir die wichtigsten Informationen rund um Ihren Praxisbesuch hier für Sie zusammengestellt:

Terminvereinbarung

In der Praxis für die Frau in Mölln haben wir ein modernes Terminmanagement eingeführt.
Termine können Sie telefonisch während unserer Sprechzeiten oder rund um die Uhr über unser Kontaktformular vereinbaren.

Bitte rufen Sie bei akuten Beschwerden morgens um 8 Uhr an. Wir versuchen dann, einen zeitnahen Termin für Sie zu finden: Tel. 04542 / 830 320

Jetzt Termin vereinbaren.

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag:
8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:

8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Anfahrt

Es befinden sich direkt vor dem Haus mehrere Parkplätze. Sie erreichen uns zu Fuß in nur 5 Gehminuten vom zentralen Busbahnhof und in 10 Gehminuten vom Bahnhof. Zu Google Maps → 

Barrierefreiheit

Unsere Praxis ist barrierefrei.

Dokumente zum Download

Füllen Sie gerne den Anamnesebogen schon vorab aus und bringen Sie ihn bitte ausgedruckt mit zu Ihrem Termin oder mailen Sie uns diesen vorab zu.

Unterlagen für den ersten Termin

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin in unserer Praxis folgende Unterlagen mit:

  • Versicherungskarte
  • Ausgefüllter Anamnesebogen
  • Impfpass
  • Vorbefunde

Wartezeit

Durch unser modernes Praxismanagement entsteht in der Regel nur eine kurze Wartezeit. Da wir stets auch im Notfall unseren Patienten zur Seite stehen wollen, kann es durch unvorhergesehene Notfälle oder nicht-aufschiebbare Telefonate mit anderen Ärzten/Ärztinnen in Kliniken oder anderen Praxen zu einer Verlängerung Ihrer Wartezeit kommen. Wir bitten Sie, dieses zu entschuldigen.

Rezeptbestellung

Wenn Sie bereits Patientin in unserer Praxis sind, können Sie während der Sprechzeiten gerne telefonisch ein Rezept bestellen: 04542 / 830 320

Bargeldlos zahlen

Sie können in unserer Praxis mit der EC-Karte (auch kontaktlos) bezahlen. Wir nehmen keine Kreditkarte.

Praxisurlaub

Wir sind für Sie da. 🙂 Wir haben keinen Praxisurlaub geplant.

Kontaktieren Sie uns

Sie erreichen die Frauenärztinnen in Mölln bequem und 24 Stunden am Tag über unser Kontakformular.

Yvette Kibuh & Dr. med. Mareike Behrmann

Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

T: 04542 / 830 320
F: 04542 / 830 3222

Wasserkrüger Weg 6
23879 Mölln

Hinweise zur Datenverarbeitung:

15 + 15 =